Sunday, October 14, 2012

Interview with Chelsea aka. FeistyFeet (Part II)

Hallo meine lieben Leser und Fußliebhaber!
Viel erzählen möchte ich eigentlich gar nicht, denn ich denke, ihr seid einfach gepannt auf den zweiten Teil des Interviews mit Chelsea. Leider ist das auch der vorerst letzte Teil. Ich hoffe aber wirklich, dass es eine Fortsetzung geben wird. Denn ich habe noch so so viele Fragen und ihr sicherlich auch.
Aber auch wenn es nicht weitergehen sollte: Ich möchte der lieben Chelsea einfach mal ganz herzlich DANKE sagen. Für das Interview und für ihre tolle Arbeit. Ich wünsche Dir das Allerbeste für deine Zukunft oder was gerade Du auch immer machst!

Hi my dear friends and footlovers!
I do not have to say something right now. And I think all of you are very excited about the second part of the conversation between me and Chelsea. It is sad, but it is the last part for now. I really hope that some day we will continue with the interview. I have so many further questions.
But even if it will not happen: I want to say thank you to Chelsea. Not only for the interview. Just for all her great work. I wish you all the best for your future and whatever you might be doing right now!



EDIT: I am sorry but I had to delete the interview. Chelsea asked me to do so. It is not about that she might be uncomfortable with the interview. She would like to protect the privacy of the boyfriend she talked about in the interviews. I can understand this issue and I hope you all understand it.
Thank you!

And thank you Chelsea for your great pictures and for being such a great friend! We love you!!!


















Visit Chelsea:
Chelsea's Blog
Chelsea's Videos






16 comments:

  1. Intressant das die meisten mädchen nach einer beziehung mit einem fussliebhaber anders über ihre füsse denken, echt tolles interview!
    ich bin ja gespannt was zur letzten frage kommt

    grüsse Heradras

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, da wirst du dich aber gedulden müssen. Ich habe seit Monaten keinen Kontakt mehr zu Chelsea. Leider.

      Delete
  2. Juhu..... Karina ist ein Sohlen-Fan. :-D


    Ich bin nciht allein ! ^^

    Schon interessant wie manche Menshcen sich wenn sie es zulassen ihre Meinungen über etwas ändern können in manchen fällen sogar drastisch ihre vorherrschende Meinung ändern.

    Der Benny :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Aber das habe ich doch schon so oft gesagt, dass ich ein Sohlen-Fan bin.

      Delete
  3. Dann hoffe ich mal das es von dir vielleicht bald mal wieder was neues gibt? hihi

    ReplyDelete
  4. Danke für das Interview. Was mir am besten gefällt ist, dass du auch immer nebenbei etwas über dich selber erzählst. Hoffentlich meldet sich Chelsea irgendwann wieder. Ich hätte noch soviele Fragen.

    Thank you Chelsea! I love you and your beautiful feet!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke auch! Ich hab auch noch so viele Fragen. Vielleicht meldet sie sich ja wieder.

      Delete
  5. Danke, das war wirklich ein tolles Interview. Schade nur, dass es jetzt schon zu Ende ist. Ich denke es wäre sicherlich noch spannender geworden. Man kann nur hoffen, dass es irgendwann weitergeht. Die Art, wie du diese Interviews führst gefällt mir sehr. Man merkt, dass du nicht irgenwelche Fragen abhakst, sondern dass du auch mit deinem eigenen Interesse an Füßen etwas besonderes schaffen möchtest. Und Chelsea war wirklich toll, vorallem weil sie auch auf so eine natürliche und offene Art antwortet. Chelsea ist schon eine ganz Besondere (so wie du). Ich würde mal ganz grob schätzen, dass die meisten Frauen, die Bilder von ihren Füßen ins Internet stellen, einfach nur das sagen, was ihre Fans hören wollen, weil fast immer eine kommerzielle Absicht dahintersteckt. Daher empfand ich dieses Interview wirklich erfrischend und mal ganz was anderes. Danke Euch beiden!

    Chelsea, if you read this. You are an amazing and open minded person. I loved what you said in this interview. It was great to hear your opinion. Even if you do not have so much time right now, please continue this interview with Karina one day. It is so rare to meet such a natural and lovely person like you. And of course, you have very beautiful feet too. Thank you Chelsea!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir. Ja ich mag die Interviews im Plauderton lieber, wo auch beide was erzählen. Das mit der kommerziellen Sache mag schon sein. Daher mache ich auch am liebsten Interviews mit Leuten, die sichtlich Spaß an der Sache haben. Und gerade führe ich schon wieder eins. Aber mehr verrate ich nicht.

      Delete
  6. Alexander der GrosseOctober 16, 2012 at 1:35 AM

    Danke für dieses sehr aufschlussreiche Interview! Sehr interessant finde ich dabei auch mal zu erfahren was in einer Frau so vorgeht wenn sie plötzlich von der Vorliebe ihres Partners für ihre Füsse erfährt. Das kam sehr gut rüber. Ich hoffe echt das sich Chelsea nochmal meldet. Aber du hast recht, sie ist schon seit einiger Zeit nicht mehr wirklich aktiv auf ihrer Seite, was echt schade ist. Danke trotzdem!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir auch! Ja ich hoffe, dass Chelsea irgendwann mal antwortet.

      Delete
  7. hallo karina,
    sehen aus wie die füße meiner freundin..lach
    die hat auch so einen kleinen knubbel am längsgewölbe...
    nice feet...gr.M

    ReplyDelete
    Replies
    1. hä ?? was für einen Knubbel ??

      Delete
    2. das musst du mir jetzt auch genauer erklären!

      Delete
  8. bei dem 3. bild...gr.M

    ReplyDelete