Wednesday, November 7, 2012

Interview with Emily and Ø from DeviantArt

Hallo zusammen!
Ich freu mich heute mal wieder besonders, dass ich euch ein Interview präsentieren darf. Emily und  Ø habe ich auf DeviantArt getroffen. Und wenn ihr sie beide noch nicht kennt, dann solltet ihr das aber schleunigst. Ø macht wirklich tolle Bilder und, naja, Emily hat die wunderschönen Füße dazu. Und zum ersten mal führe ich ein Interview mit einem Pärchen, das macht das Ganze richtig besonders. Aber lest einfach weiter...

Hi my dear friends!
I am so glad that I can present you a new interview today.  I met Ø and Emily on DeviantArt.  I do not know if you know them right now, but you should. Ø makes the wonderful pictures and Emily has so beautiful feet. That is why I had to ask them about an interview. And for the first time I make an interview with a couple. Hearing the answers from both sides, I think that makes this interview very special. Enjoy the interview...


ENGLISH:



KARINA: First of all, hello you both and thank you for having you here on my blog. I have so many questions in my mind but first I have to say that I really like your pictures. I mean I like how you take the pictures, Ø, and I like your feet, Emily. They look very beautiful. I would really like to say more about your feet, but maybe later. But first, it would be nice if you would introduce yourself and tell us about why and when you started your channel about foot-photography?

Ø & EMILY: Hi! And thank you, Karina, for this opportunity to appear on your blog! We are very excited about this interview!
As you know we have a page on DeviantArt (http://apricotemysphere.deviantart.com/)  that we (Ø, 23 yrs old, the photographer and Emily, who is 20, the model, shoesize UK: 5) run together.
As you may imagine, I (Ø) really like female feet and I always wanted to be a foot photographer and to show my pictures somewhere, but I was too shy to try (that's one of the reasons why we started only 4 months ago); when I met Emy I told her about this idea and she was very happy about it, she actually pushed me to do it :)


KARINA: That is interesting. Can you both tell me more about it? How did you ask her, Ø? And what were your reactions and your thoughts, Emily, when he asked you that he would like to take pictures of your feet?
Oh, and I forgot to ask: Are you both a couple?

Ø: First of all yes, we are a couple :)
Well, we've been knowing each other for some time so Emily already knew that I like feet, and it wasn't that hard to ask (actually it took me some time but that's just because I'm very shy); I simply told her that I would have liked to take feet pictures. Photography is something that I always liked,and with my favourite subject it would have been even better!

Emily: As he said, by knowing him I knew about his passion; the thing I couldn't imagine is that there was an "artistic side" of it. I mean, what surprised me is the fact that for him there was some kind of beauty within female feet (separated from the sexual sphere), beauty that could be shown through photography. But in the end, even if I'm not interested in feet, I thought that it could be fun :D


KARINA: Well, I just asked, because I think it is always very difficult for a man to tell a woman that he likes feet. I have to admit that he really captures the beauty of your feet in the pictures. I like them very much.  So you both are in a relationship together. Is taking foot pictures the only feet related thing that you both do? [Sorry if this question is too personal or indecent. As I said before, you do not have to answer questions, that you do not want to]

Ø: We are very happy to hear that you like them! Even if we're not that expert, when we take pictures we try not to just "show a foot" but to create something "artistic" instead. Actually, I like to do many different foot-related things; for example, Emily likes to have her feet massaged and she lets me kiss and lick them. I like tickling a lot, but she is not very much into it xD ...we also do some other things you can guess...I don't want to be too direct :)


KARINA: Yes, I can imagine what you mean. Haha. And we should not discuss this further, because this is not an adult only blog and I also repect your privacy.
Now I have a question for Emily:
Emily, you said before that you are not so interested in feet.  Did you know much about the fact that there are  men who love feet before you met Ø? What did you think about it back then and what do you think now? How did you react when he told you that he loves feet?

EMILY: Actually, before meeting Ø I knew there were some men who were interested in feet, but I didn't know much about it. First of all, I thought it was something really uncommon, but now I know that there are a lot of people who are attracted by this part of the body.. Another thing I usually did, was to use the word "fetish", thinking that it was the "right word" to describe it. When i met Ø, I suspected that he was attracted by feet, even if he didn't say anything at first. When he told me about his "passion", I felt confused, because it was something new for me, and I didn't know if it was something I could like. I decided to try it, and I quite liked it :) I was very surprised at first, but now everything comes out in a very natural way. I'm happy about this experience (with Ø and also on DeviantArt with the pictures)  because it really opened my mind, showing me that there's another side of the whole thing: you are free to live your idea of beauty, sexuality and art the way you want, and there's nothing you have to be ashamed of. That's what I think now ^^


I think this is a great sentence to end the first part of the interview. The next part is coming soon. This time you can also participate in the interview. Emily and Ø told me, that they also would answer your questions. So if you have questions, please send them to me via Email (karinasfeet[at]yahoo.de) and use "interview" in the subject of the mail, that I can find it.


---------------------------------------------------

DEUTSCH:


KARINA: Also als allererstes möchte ich mich mal ganz lieb bedanken dafür, dass ich Euch auf meinem Blog begrüßen darf. Ich hab ganz ganz viele Fragen gerade im Kopf, aber erst mal muss ich auch sagen, dass mir Eure Bilder wirklich sehr gefallen. Ø, du machst echt tolle Fotos und Emily, du hast wirklich sehr schöne Füße. Gerne würde ich noch mehr zu deinen Füßen sagen, aber dazu später. Zu allererst wäre es ganz nett, wenn ihr beide euch einfach mal vorstellen würdet und vielleicht ein bisschen davon erzählen würdet wann und warum ihr eine DeviantArt-Seite über Fuß-Fotografie erstellt habt.

Ø & EMILY: Hi und danke Dir, Karina für diese Möglichkeit auf deinem Blog zu sein. Wir sind wirklich sehr aufgeregt wegen des Interviews!
Also wie du ja schon weißt haben wir eine Seite auf DeviantArt(http://apricotemysphere.deviantart.com/)  . Ich Ø (23 Jahre alt, der Fotograf) und Emily (das Model, 20 Jahre alt, Schuhgröße UK:5) betreiben die Seite gemeinsam.
Wie du dir ja vorstellen kannst, mag ich (Ø) Frauenfüße sehr gerne und ich wollte immer gerne ein Fußfotograf sein und meine Bilder irgendwo zeigen. Aber ich war immer zu schüchtern. Das ist auch der Grund dafür, warum wir erst vor vier Monaten angefangen haben. Als ich Emy traf, erzählte ich ihr von dieser Idee und sie war davon begeistert. Sie hat mich sogar richtig dazu getrieben (;


KARINA: Das klingt ja interessant. Könnt ihr Beide mir mehr darüber erzählen?  Wie hast du sie gefragt Ø? Und Emily, was waren deine Gedanken und Reaktionen dabei?
Ach und was ich ganz zu fragen vergessen habe: Seid ihr ein Paar?

Ø: Ja wir sind ein Paar. Wir kennen uns seit einiger Zeit. Deshalb weiß Emily, dass ich Füße mag.  Daher war es auch nicht schwierig sie zu fragen, obwohl es mich einige Zeit gekostet hat, denn ich bin sehr schüchtern was solche Dinge betrifft.  Ich hab ihr dann einfach gesagt, dass ich gerne Fußfotos machen würde. Fotografie hat mich schon immer interessiert. Und mit meinem Lieblingsthema wäre es halt noch viel bessser!

EMILY:  Wie er schon gesagt hat. Ich kannte ihn ja und so wusste ich auch schon über seine Passion Bescheid.  Das einzige was ich mir gar nicht vorstellen konnte, war, dass an dem ganze auch etwas “künstlerisches“ sein konnte. Also ich meine, mich hat es einfach überrascht, dass er einfach die Schönheit in weiblichen Füßen gesehen hat (also jetzt auch mal ganz abgesehen von dem sexuellen Kontext) und dass man dies in Bildern auch so gut zeigen kann. Insgesamt betrachtet, selbst wenn selber kein großes Interesse an Füßen habe, dachte ich mir doch, dass das Spaß machen könnte.


KARINA:  Ja, ich habe auch nur deswegen nachgefragt, weil es ja doch immer schwierig für einen Mann ist, seine Vorliebe für Fü0e einer Frau zu gestehen.  Ich muss aber auch zugeben, dass er die Schönheit deiner Füße auch wirklich gut in den Bildern einfängt.  Mir gefallen sie sehr.
Ihr beide seid also ein Paar und ihr macht Fußbilder. Ist das das einzige, was ihr in Bezug auf Füße so macht? [Sorry, wenn die Frage zu indiskret oder zu persönlich ist. Ihr müsst wie gesagt nicht alles beantworten]

Ø: Das freut uns sehr, dass du unsere Bilder magst. Vielleicht sind wir ja nicht die Experten in Sachen Fotos, aber wir versuchen halt einfach nicht nur Füße zeigen, sondern wir möchten auch etwas „künstlerisches“  daraus machen.
Und tatsächlich mache ich gerne verschiedene fußspezifische Sachen. Emily mag es z.b. besonders gerne, wenn ich ihre Füße massiere. Und sie lässt sie mich auch küssen und lecken.  Ich mag es zwar auch gerne sie zu kitzeln, aber sie mag das nicht sonderlich gerne xD…und natürlich machen wir auch noch andere Dinge, das kannst du dir ja vorstellen. Aber so direkt möchte ich jetzt auch wieder nicht sein :)


KARINA: Ja, ich kann mir vorstellen, was du meinst. Haha. Und darüber sollten wir auch nicht weiter reden. Ich respektiere eure Privatsphäre und mein Blog ist ja auch jugendfrei.
Aber jetzt habe ich eine Frage direkt an Emily:
Emily, du hast vorhin gesagt, dass du nicht so sonderlich an Füßen interessiert bist.  Hattest du eigentlich große Ahnung darüber, dass es Männer gibt, die eine Vorliebe für Füße haben, bevor du Ø kennen gelernt hast? Was hast du damals darüber gedacht und wie denkst du jetzt darüber?  Und wie hast du reagiert als er dir gestanden hat, dass er Füße liebt?

EMILY:  Bevor wir uns kennengelernt haben, wusste ich schon dass es Männer mit einer Vorliebe für Füße gibt. Aber viel wusste ich darüber auch nicht. Anfangs dachte ich, dass es etwas sehr ungewöhnliches ist. Aber jetzt weiß ich, dass es viele Menschen gibt, die sich von diesen Körperteil angezogen fühlen.  Ansonsten habe ich auch immer das Wort „Fetisch“ benutzt, weil ich dachte, es wäre das richtige Wort dies zu beschreiben.
Als ich Ø kennengelernt habe, hatte ich schon den Verdacht, dass ihn Füße anmachen, auch wenn er erst nicht davon gesagt hat. Als er mir dann seine „Passion“ beichtete, war das schon etwas verwirrend für mich. Es war einfach neu für mich und ich wusste nicht, ob es etwas ist.  was mir gefällt. Ich hab mich einfach dafür entschieden, es auszuprobieren und mir gefällt es. Anfangs war ich sehr verwundert, aber jetzt ist es für mich ganz natürlich. Ich bin über diese Erfahrung wirklich froh (mit Ø und auch mit den Bildern auf DeviantArt).  Denn mir hat es auch einfach meinen Verstand erweitert, dass es auch eine ganz andere Seite davon gibt: Du kannst dein persönliches Verständnis von Schönheit, Sexualität und Kunst frei ausleben, wie du möchtest, und es gibt nichts, wofür man sich schämen müsste. Das ist, was ich jetzt darüber denke.

So da finde ich jetzt auch ein richtig gutes Schlusswort, um den ersten Teil zu beenden. Der nächste Teil des Interviews kommt sicher bald. Dieses mal könnt ihr aber auch alle mitmachen. Emily und Ø haben sich dazu einverstanden erklärt, dass auch ihr Fragen stellen könnt. Also schickt mir eure Fragen per Mail (karinasfeet[at]yahoo.de). Aber schreibt auch "Interview" in die Betreffzeile. Sonst find ich sie nicht.


19 comments:

  1. Jetzt bin ich aber gespannt wie es weiter geht mal sehen ob mir auch eine gute Frage oder gar zwei für die beiden einfällt.

    Aber eine habe ich jetzt schon mal. Wo kommen die beiden eigentlich her, ich nehme an UK oder doch USA oder am ende ganz woanders her?

    Der Benny :-)

    ReplyDelete
  2. Ich finde das 4. und 5. Foto sehr schön !
    Schönes Interview von den beiden. Ich wollte ja auch
    aber habe derzeit etwas Stress. Machen wir aber noch, Süße.

    Liebe Grüße aus Berlin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir! Ja lass dir einfach Zeit, kein Stress.

      Delete
  3. Ui, was für schöne Füße! Ich finde es toll, dass Emily so aufgeschlossen gegenüber Fußerotik und dass sie auch noch ihrem Freund erlaubt ihre Füße zu fotografieren. Danke für das Interview. Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.

    Thank you for the interview and your beautiful feet!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke! Das Interview wird auch noch länger. Mit den Beiden kann man so schön plaudern. Ich hoffe aber, dass auch noch ein paar Fragen von meinen Lesern eintrudeln. Schade nur, dass so wenig kommentiert wird.

      Delete
  4. Emily is amazing. I like what she said at the end about feet. And her feet are very very beautiful. Her soles look so soft and her toes are sweet. Thank you, that not only her partner is allowed to see them. He must be very proud of her.
    And thank you Karina for finding these interesting people and for your great interviews.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you for your comment. I think both of them will read it. But I would wish there were a bit more comments.

      Delete
  5. Dear Karina,

    would you please ask the about tickling?

    >TheRealTickler<

    ReplyDelete
  6. Hey!
    A cute couple with two cute feet. They mentioned that she lets him lick her feet. Does she enjoy it too? Or is it just a pleasure for him and she is more for the massages?

    ReplyDelete
    Replies
    1. There will be more about this in the next part of the interview. I am still working on the translation for my German friends here.

      Delete
  7. Alexander der GrosseNovember 9, 2012 at 7:35 PM

    Ein richtig tolles Interview ist dir da gelungen!
    Schön auch zu lesen, was Emily darüber gedacht hat als sie von der Passion ihres Partners erfuhr.
    Überhaupt ist Passion genau das Wort nach dem ich schon lange gesucht hab. Fetisch passt mir irgendwie nicht, Vorliebe triffts auch nicht genau- aber Passion ist genau der richtige Ausdruck. Klingt auch irgendwie gefühlvoller. Ich kannte die beiden bereits von Deviant Art, ihre Bilder sind echt auch spitze! Und die beiden haben bisher noch immer geantwortet, wenn ich ihre Bilder mal kommentiert habe. Sind zwei richtig sympathische Menschen, kann es auch nur jedem Fuss-Passionierten empfehlen sie mal durchzustöbern. Bin mal gespannt auf den zweiten Teil, eine Frage von mir wäre zum Beispiel wie Freunde und Bekannte darauf klarkommen dass sie Fussfotos im Web veröffentlichen oder ob es von denen gar keiner weiß.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir! Ja ich denke Passion trifft es wirklich am besten.

      Delete
  8. Sehr schönes Interview und auch schöne Füße!
    Freu mich schon richtig auf den 2. Teil. Mag sie es eigentlich barfuss zu sein oder eher in Socken oder doch Nylons?

    ReplyDelete
    Replies
    1. da kommt noch einiges im Interview. Und wie gesagt, Eure Fragen müssen bei mir per Mail eingehen.

      Delete
  9. Oh Emily has such beautiful feet.
    What was the first thing they tried that included her feet?
    The interview is really interesting, can't wait for part 2!

    ReplyDelete
  10. Part two is coming soon. And blog reader questions will be answered too. But they should come per email as I said above.

    ReplyDelete
  11. Nice but i prefer your feet :p

    ReplyDelete