Saturday, May 9, 2015

Hello my dear blog readers

Hallo meine lieben Fußfreunde!
Ich fühle mich schuldig und ich bin auch schuldig euch gegenüber. Es ist wirklich ergreifend für mich, dass sich so viele von euch Sorgen um mich gemacht haben. Deswegen tut es mir auch schrecklich leid, falls ich jemandem Sorgen bereitet habe.
Am besten versuche ich einmal alles in meinen Worten zu erklären.....

Hi my dear friends!
I feel guilty and I am guilty for not leave you some informations about me and my blog here. I am so overwhelmed that so many of you were so worried about me and were afraid that something could have happened to me. I really feel sorry that I caused you so much trouble. I try my best to explain you everything in my own words.....



Zu allererst möchte ich mal sagen "Danke Euch und es freut mich sehr, dass ihr immer noch hier
seid." Und ja, es geht mir gut. Es ist nichts schlimmes passiert und ich habe auch nicht mein Interesse an Füßen verloren. Ganz im Gegenteil. Ich habe mir in den letzten Monaten regelmäßig fußrelevante Sachen angesehen. Dieses Mal halt eher aus der Konsumentenperspektive.

Nur eigenen Fuß-Content zu erstellen, das war eine Sache auf die ich letzten Monate nur wenig Lust hatte. Naja, so ganz stimmt das nicht, denn eigentlich würde ich selber meine Füße mal wieder auf schönen Fotos sehen. Das ist aber auch immer mit viel Aufwand verbunden. Und andererseits habe ich auch noch einige Themen und Dinge, die ich gerne mal einfach so auf meinem Blog in den Raum werfen möchte und auch Themenvorschläge von Euch, die ich sehr interessant finde. Und natürlich entdecke ich immer wieder neue Sachen auf meinen Streifzügen im Internet, die ich Euch gerne vorstellen möchte.

Nur hapert es bei mir immer wieder an der Zeit. Ich habe vieles angefangen und dann nicht veröffentlicht oder auch wieder gelöscht, weil ich dann zu sehr ins Detail gegangen bin und ich dann gemerkt habe, dass ich das dann auch noch ins Englische übersetzen muss. Dies ist das größte Problem an meinem Blog. Ich habe auch immer Angst, dass mich jemand falsch versteht und versuche dann weiter auszuholen. Zum Vergleich: Dieser Artikel hatte in Word fünf Seiten, bevor ich es noch mal neu versucht habe ;)

Insgesamt gesehen würde ich schon gerne noch weiterhin etwas auf diesem Blog machen. Ich weiß nur nicht auf welche Weise. Vielleicht würde es Sinn machen, dass ich mich einfach bei allen Themen kürzer fasse und mich dann bei Bedarf in den Kommentaren melde. Trozdem ist das dann auch wieder schwierig täglich zu antworten und das ganze läuft dann auch wieder getrennt in zwei Sprachen ab. Ach, ich habe einfach keine Ahnung. Ich kann Euch nicht sagen wie es genau weitergeht, weil ich erstens keinen Plan habe und auch keine Versprechungen machen möchte.
Vielleicht habt ihr ja Vorschläge?

EDIT: Danke für eure Kommentare. Bitte lest auch die Kommentare von anderen und meine Antworten dazu. Vielleicht habt ihr ja auch noch etwas hinzuzufügen. Ich freue mich über mehr Feedback!






First of all I want to thank you and I am happy that you are still here. Second, yes I am ok and nothing evil has happened to me. I also did not lost my interest in feet. Ont the contrary, I regularly looked at feet relevant things on the internet the last months. I would say that I was more on the consumer's side this time.

But it was difficult the last months to create some own foot related content. I would like to see my feet in some good pictures once more, but it always takes time. I also would like to share some feet relateted topics with you and I also saw things on the internet I would like to hear your opinion about or just to present to you. 

But time is always the great issue, why I did not update my blog. I began articles, found out that I went in to much details, explaining myself to much etc. And I always have to think about that I have to do this in two languages. That is the greatest problem of my blog.
I really don't know how do go on with this blog. Maybe I should try to keep everything short and explaining my positions in the comments later. But I cannot be around here every day and every hour.
So I cannot tell you how or in what form this blog will go on. I haven't figured it out yet. We will see. Maybe you have some suggestions?

EDIT: There are some comments so far and also some great suggestions. Please do also read the comments and my answers. I would love it if you would give some more feedback!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hier sind aber noch ein paar Fotos für Euch! Ich bin immer noch ganz gerührt, dass ihr mich so sehr vermisst habt! Ich drück euch ganz lieb!!!!
And here are some pictures for you. Once again thank you! I am still so flattered that you missed my so much. I want to hug you all!!!!

image host image host image host image host

32 comments:

  1. Great to hear from you, Karina. I understand how life can change and how you cannot always have time to update this blog. I hope you continue to privilege us with your wonderful feet even if it is not as often as before. My suggestion is more short movies to compliment your photos. Also, I would enjoy seeing your feet in more giantess themes photo shoots. Perhaps your beautiful feet surrounded by little model cars, people and buildings or houses. Sort of like your dollhouse set you shared with us. But whatever you choose, I will support your decision. Take care and best wishes!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hello and thank you to hear from you too!
      And thank you that you understand my position. What do you think exactly about short movies? One to two minutes clips? I really liked the dollhouse shooting too but mentioning giantess photos, it is bit compicated. First of all I do not have so much space to create a setting. And second it is expensive to buy all that minature things. But even I am not such a great giantess fan, I like arranging things for my pictures and as I said, it is kind of fun.
      Once again thank you very much!!!

      Delete
  2. Wie schon in der Mail geschrieben, mach es wie es am besten passt !! Wem es nicht passt...tja Shit happens !!
    Die User müssen sich nach Dir richten und nicht umgekehrt.
    Was die Mühe angeht wissen viele es sicher zu schätzen. Und die Sache mit dem Deutsch/Englisch ist ganz einfach.
    Mach es in Englisch !! Es gibt im Netz Übersetzer falls einer Probleme mit der Sprache hat.
    Ebenso müssen es ja auch die Fremdsprachigen Nutzer machen um auf Deutsche Kommentare zu antworten.
    Also wäre es nur Fair und Dein Aufwand schrumpft. Das ganze für 1 - 20 Nutzer zu machen die nicht wissen wie man Englisch spricht oder versteht ist ermüdend da es in diesem Blog eh International zu geht !
    Und auf Kommentare kannst Du ja wie immer in der Sprache reagieren die verfasst wurde !! ;)
    Ich denke mal das erleichtert das ganze erheblich !! Und es bleibt mehr Zeit für neue Bilder, was eher im Interesse mancher zu sein scheint.
    Das wäre mein Vorschlag !!

    LG
    Animal

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für dein Verständnis. Ja, den Blog nur auf Englisch zu führen würde alles ziemlich erleichtern. Insbesondere braucht man da auch weniger Wörter. Ich hatte bis jetzt auch immer das Gefühl, dass die vielen deutschen Texte eher das internationale Publikum abschrecken bzw. dass die meisten denken, dass das ein rein deutscher Blog ist und deshalb sich nicht trauen zu kommentieren. Gut, wie auch schon jemand geschrieben hat, kann ja auch jeder nachfragen, bei dem der Google-Übersetzter etwas missverständliches ausspuckt. Und in den Kommentaren kann man sich ja auf verschiedenen Sprachen verständigen.
      Ich werde mir die Sache noch mal überlegen, sehe aber ein, dass dies viel einfacher ist.

      Delete
    2. Also an Verständnis müsstet Du ja nach den Jahren (oder ist es schon ein Jahrzehnt?) wissen, dass Du auf mich zählen kannst.
      Die Sache mit dem "dass die vielen deutschen Texte eher das internationale Publikum abschrecken bzw. dass die meisten denken, dass das ein rein deutscher Blog ist und deshalb sich nicht trauen zu kommentieren." sehe bzw. ging mir beim schreiben auch schon durch den Kopp.
      Außerdem gibt es ja auch noch immer Kompromisse die man machen kann. Wo Du selbst entscheidest wie, und zwar kannst Du ja immer noch zusätzlich in Deutsch schreiben..... aber eben nur dann wenn es Zeit und Muse zulassen !

      Klar weiß ich und bestimmt jeder hier, was die Übersetzer oft für nen Schrott raushauen, aber wenn man ein wenig das Hirn anstrengt kann man sich den Sinn schon zusammen basteln.
      Und wem es unter Umständen zu peinlich ist, wegen Fehlern, der kann immer noch zufügen "Erstellt mit Übersetzer!".
      Es wird sicher nicht gleich drüber hergezogen oder sich Lustig gemacht !!
      Nur sollte man dann schon alles richtig schreiben damit der Übersetzer was damit anfangen kann ! ;)
      Aber das ist eh Logisch.

      Und wie hier schon geschrieben wurde, nix überstürzen ! Alles in Ruhe, denn es gilt immer eines:

      Es ist DEIN Blog, quasi Dein zu Hause !
      Also sollte jeder sich die Füße abputzen und sich an die Dinge halten und akzeptieren die jeder in seinen eigenen 4 Wänden auch gerne haben möchte !
      Man ist zu Besuch und wenn man nicht da ist, braucht man auch nicht Sturm zu klingeln.

      Wünsche Dir und Allen noch ein schönes Wochenende.

      Animal

      Delete
  3. Ich möchte jetzt gerade erstam nur danke für deine neuste Blog-Mitteilung sagen. :-)
    Detaillierteres gebe ich dann gerne per Mail an dich weiter, muss mir aber auch ertsmal einen Kopf darüber machen.

    Alles liebe vom Benny :-)
    *kuss*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Dir! Dann mach dir mal deinen Kopf. Ich hoffe aber auch dass du und all die anderen auch die weiteren Kommentare und meine Antworten dazu durchlesen. Die Diskussion ist sehr interessant meiner Meinung nach.

      Delete
  4. hallo liebe Karina,
    bin froh zu hören das es Dir gut geht.Also allmählich habe ich mir,nach deiner langen Abstinenz, natürlich auch Gedanken gemacht ob irgendetwas passiert ist.Um so besser das alles in Ordnung ist und du dir nur eine Auszeit gegönnt hast. :-))

    Zu deinem Blog ein paar Worte aus meiner Sicht:
    Ich denke das Du einfach versuchst "zu perfekt zu sein ". Sicher ist es sehr löblich und für uns sehr schön eine aufwendig gemachte Seite vorzufinden,mit tollen Interviews,Fussbildern von Promis und von deinen Füssen,Fuss-Videos usw.
    Aber alles das ist natürlich sehr zeitintensiv und nur wer selbst mal eine Website oder Blog gepflegt hat weiss das nachzuempfinden was das für eine Arbeit macht.

    Ich denke es nimmt dir keiner übel wenn auch mal nicht so alles 100% tig perfekt ist.Nörgler wird es immer geben,das ist Klar,aber da musst du einfach drüber stehen.
    Mach einfach dein Ding und das worauf du Lust hast und versuche es nicht Jedem Recht machen zu wollen.Das kann nämlich nicht funktionieren und wird nur darin enden das Du die Lust an deinem Blog verlierst und das wäre echt schade.

    Da dein Fussblog für die Betrachter oder Nutzer deiner Seite kostenlos ist, hat de facto auch keiner das Recht hier rumzumosern.
    Wer rummeckert kann ja auf kostenpflichtige Seiten gehen,keiner ist gezwungen sich hier aufzuhalten....

    Ich denke wir sind alle froh das es überhaupt so eine Seite wie hier gibt,denn egal wie perfekt und wie schön die (bezahlten) Models von Payseiten sind,sie haben alle einen entscheidenden Nachteil: Sie sind nicht authentisch.Sie zeigen ihre Füsse nur wegen der Kohle und das finde ich persönlich absolut abtörnend.

    Dein Blog und auch Du als Person bist dagegen authentisch,ja man spürt die Leidenschaft und ein echtes Interesse was dahintersteckt und das ist es auch was für mich den großen Unterschied ausmacht.(wir haben ja auch früher viel persönlich gemailt,auch wenn es schade ist das der persönliche Kontakt leider abgerissen ist.)

    Ich finde Du solltest Dir auch die Arbeit sparen alles ins Englische zu übersetzen.Du musst nicht unbedingt einen internationalen Blog machen,auch wenn ich weiss das Du Fussfreunde im Ausland hast.
    Du wohnst in Deutschland und keiner kann von Dir verlangen alles ins Englische übersetzen zu müssen.Heute gibt es Sprachinterpreter und jeder kann sich die Texte in seine Landessprache selbst übersetzen !
    Wenn ich z.B. auf die amerikanische Seite "reddit/feet" gehe, erwarte ich auch nicht das mir dort die Texte auf deutsch übersetzt werden.
    Also: mach dir einfach weniger Arbeit und setze dich nicht selbst unter Druck,dann wirst du auch mehr Spass an deiner Seite haben und alles etwas entspannter angehen können.

    Dafür wünsche ich Dir viel Glück !
    fühl dich in Gedanken von mir umarmt und gedrückt
    liebe Grüße
    Peter

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Peter,
      vielen lieben Dank und nochmals sorry, dass du Dir Sorgen gemacht hast. So eine richtige Auszeit war es nicht, da meine Gedanken immer um meinen Blog kreisen.
      Mit dem Perfektionismus hast du recht. Ich habe mir jetzt schon einen Zettel an den Monitor gehängt, dass ich damit aufhören soll. Ich denke mal, das ist ein guter Anfang;)
      Dass ich es nicht jedem recht machen kann, ist mir auch bewusst und eigentlich sollte ich nach all den Jahren im Internet auch dementsprechend abgehärtet sein. Aber ich bekomme halt immer die Mitteilungen, dass mein Blog so was Außergewöhnliches ist, und da würde ich eher gerne mithalten. Aber ok. ich werde das jetzt auch auf meinen Zettel schreiben^^
      Ok. Fünf Monate nichts von sich hören lassen ist nicht ok. Andererseits möchte ich auch noch einmal dazu sagen, dass wenn man persönlich und beruflich viel beschäftigt ist, es auch einem schwer fällt, dann am Wochenende noch unbedingt was für den Blog zu machen.
      Ich weiß, dass mit der Sprache ist gut gemeint, aber ich sehe das etwas anders. Ok., mein Anfang im Internet war ein deutsches Fußforum, aber danach habe ich ja damals über MySpace, und heute über deviantArt oder meine sporadischen Post bei reddit/feet international sehr viele Leute erreicht. Und die alle schauen immer sehr gerne hier rein. Da würde ich es viel lieber umgekehrt machen und auf englisch schreiben. Vielleicht liest du dir auch noch die anderen Kommentare und meine Antworten dazu durch. ICh werde aber diese Diskussion und meine Entscheidungen auch noch einmal in einem sparaten Posting zusammenfassen.
      Danke dir nochmals und dass du so ein treuer Zuschauer und Leser bist!

      Delete
    2. Im Grunde bin ich völlig Peter's Ansicht.
      Was die Sache mit der Sprache angeht, ich weiß natürlich nicht wie viele Internationale Bekanntschaften du hast, vielleicht würde ein komplett englisch-sprachiger Blog mehr internationale Leser und Fans anlocken und du hast nicht den stress mit den zweisprachigen Texten. Denke dies ist aber eine Entscheidung die du am ende nur selber treffen kannst.

      Mein Vorschlag dazu wäre es einen gewissen Zeitraum nur mit Englischen Texten zu versuchen und zu schauen wie die Internationale Gemeinde darauf reagiert, ob mehr beteiligung auch von diser dann Seite kommt.

      Der Benny :-)

      Delete
    3. *dieser Seite dann kommt, meinte ich. Sorry ! ^^

      Der Benny :-)

      Delete
    4. Mein Gedanke war einfach das es dir in deiner Muttersprache leichter von der Hand geht als wenn Du alles erst gedanklich ins Englische übersetzen musst.
      Ich persönlich (und ich denke auch einige andere deiner deutschen Leser) bin der englischen Sprache nicht so mächtig,so das ich mich bei ausschließlich in englisch geführten Diskussionen wohl nicht beteiligen könnte.
      Ausserdem bin ich der Meinung das es bereits genug englischsprachige Fussforen gibt.
      Ausser deiner und Bianca,s Seite ist mir nur noch eine einzige weitere (nichtprofessionelle) deutsche Fuss-Seite bekannt.
      wäre daher etwas schade wenn du demnächst auch nur noch in englisch kommentierst.

      Aber egal- es ist letztenendes DEINE Entscheidung,ich werde,egal wie Du dich entscheidest, trotzdem deiner Seite treu bleiben.
      einen lieben Gruß
      Peter

      Delete
    5. Hallo Peter und danke für deinen Kommentar.

      Nein, es geht nicht darum, dass die Diskussion in den Kommentaren auf englisch abläuft. Mir geht es alleine um die Texte bzw. Artikel. Wenn ich aber jetzt z.B, ein Interview mit jemandem auf deutsch führe, wäre es natürlich dämlich, dann nur die übersetzte englische Fassung zu zeigen. Da lasse ich es wie gehabt.

      Ansonsten würde ich sagen, wer auf einen englischen Kommentar antworten möchte, der macht das auf englisch.
      Wer auf einen deutschen Kommentar antwortet, dann halt auf deutsch.

      Was meine Artikel betrifft, denke ich, dass ich sehr einfaches englisch verwende, und dass sie jeder verstehen dürfte. Auch der Google-Übersetzer^^

      Delete
  5. Bleib einfach so wie du bist!!
    Dein Fussliebhaber Chris

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Chris!
      Danke Dir, das sollte ich wohl tun.

      Delete
  6. Ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt und freu mich, dass du auch aktuell wieder da bist. Mach so weiter wie du möchtest. Aber bitte lass uns auch weiterhin an deinen superschönen Füßen teilhaben. Das sind die besten der Welt. Und an allem was du sonst über Füße so denkst.
    Hab paar Kommentare für dich und alle Leser hier geschrieben. Vielleicht antwortet da ja auch jemand. Wäre schön, wenn es hier mehr Diskussionen geben würde.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank Dir! Ja ich habe Benachrichtigungen über die Kommentare, und werde bei Zeiten darauf antworten. Derzeit muss ich mich primär mit der Zukunft des Blogs beschäftigen. Diskussionen möchte ich auch immer gerne anregen.

      Delete
  7. Hello my dear Karina,
    I am following you on Deviantart but I think I also should write somthing here on your blog, because I feel it it like your hometown and your own unique place. I know your beautiful feet since the Myspace days and I still love you for all the great things you do.
    I love your beautiful feet, because they are some of the most beautiful I have ever seen. But I also love to hear your opinion, talking about feet and so on. I think you are the only woman on the internet who combines both. Incredible feet we all love you for and being an authentic person. I think I can speak for all that there has never been a woman like you. You never sold your feet lifestyle for commerce and you never were the person who just wanted to draw quick attention. You always showed a modern perspective on foot fetish and I think you helped a lot of people with their troubles and inspired a lot more to feel good about it. You started all this in the days before you could find easily woman who show their feet and talk about it. Neither it was easy to find foot pictures at all. Today you just can go on reddit/feet but you never know if those girls are really interested in feet and they also make poor quality pictures. Or you look up google pictures for feet or other sites with webfinds. But you never will know the woman behind the pictures.

    All I want to say is that you should make all the things easier for you. You have such a big fanbase on DeviantArt. Why not concentrate on one thing? There you also have a blog where you can talk about things you concened about.
    Don't get me wrong. I do not want you to abandon your blog. It is your own independent thing. But I think you would have more discussion there the way you like it. And you do not have to talk in two languages. And as a result you can also use the opinions from DA to write an article here?
    It is also a problem here to comment on a single picture and I would love to see that people care more about your incredible work.

    I just want to tell you that you should focus on one platform, just to make things easier for you.

    And let me quote Martha (http://whor4cle.deviantart.com): "Karina, the real Foot Queen of deviantArt, for ever and ever"

    I would add: "Thank you for everything Karina, the real Foot Queen of the whole internet"


    A friend

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hello my dear friend and thank you for your great comment. I like it very much and it was so interesting to read.
      I really hope that you are right with all that you think about me. But as you said, you know me since the very beginning. I am flattered and comments like this make me think that there are really nice and decent persons like you out there, and that makes me care about my blog. Thank you very much for your kind words.
      I thought about that too, just using DeviantArt and closing my blog. But I do not like the blog features on DeviantArt so much. And as you said, it was my first home here and not just another plattform (I know it's from Google and they can shut me down everyday).
      But what I will do the next months is to move all my picutres to DeviantArt. All the picture hosters I used are not very consistent. And I thinkt for that, DeviantArt would be better.
      And I read the comment from Martha. I was overwhelmed, but I am not the foot queen of DeviantArt ;) I just share some pictures.
      I like DeviantArt and I would like to be more active there. I think I can find a way that is not too time consuming.
      Once again, thank you for this comment. It makes me feel greater than I could be at all. But hey, I am just a normal person. No feet queen, nor anything like that.

      Delete
  8. It is great to see your cute toes again. Thank you.

    ReplyDelete
  9. It is great to hear from you again. I love your blog and your feet. Of course your personal life is more important, but please please please do not give up your blog. I missed your beautiful feet and your interesting articles. There is nothing comparable about feet on the internet like your blog.

    I love your new pictures. Your toes are perfect and look so beautiful.
    And those 2 GIFs are so hot!!! Please make some more!!! That would be great.

    Thank you so much for everything, Karina.

    ReplyDelete
    Replies
    1. I like the GIFs too! Please show us more!

      Delete
    2. Thank yo very much! 'Well I have to figure out a way to do it. And If you like it so much, I can make some more GIFs.

      Delete
  10. Hello Karina. Glad to hear from you and to know that you are doing well. You are indeed a beautiful young lady inside and out and best wishes to you in all you do. Anytime you spend your time with us is appreciated, but we understand your current situation. Focus on yourself and what fits you best.

    I also like the GIF's very much. I'll look forward to seeing how you arrange things. Even if it's one pic of your feet every month that you post, I would love it.

    Take care,

    Chris

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hello Chris,
      thank you for understanding my situation and thank you for your compliments!
      Well I will try to figure something out to maintain my blog. I hope my community here is working with me on that. As I said before I am very sorry that I did not write something in the last months.
      Thank you for your comment!

      Delete
  11. Hallo Karina,
    super, dass du dich auch wieder offiziell auf deinem Blog meldest. Ich denke mal, dass sich nicht nur deine, sondern die gesamte Fußcommunity im Internet sich Sorgen gemacht hat und dich sehr vermisst hat.

    Ich würde dir vorschlagen:

    Lass es ruhig angehen, aber bleib bitte nie wieder für 5 Monate weg!

    Lass dich nicht von anderen stressen!
    Klar will jeder persönlich ein Stück von dir, aber diese Leute (wenn sie deine Freunde sein möchten) sollten es verstehen, dass du nicht die ganze Zeit Emails beanworten und Fotos machen kannst.

    Verteile deine Werke auf mehrere Blogeintrage!
    Wenn du mal wieder eine Fotosession machst, dann zeig sie häppchenweise (z.B. nur 5 Stück). Du musst nicht immer gleich 20 Fotos zeigen. Bei der Masse wette ich, dass sich die Leute sich nicht einmal alle Fotos anschauen. Und falls jemand sagt, das ist langweilig, dann kann dir das doch egal sein. Andere machen viel weniger als du und sind trotzdem beliebt.

    Hab weniger Anspruch an dich selbst!
    Du hast mir erzählt, dass die Fotosessions immer sehr anstrengend sind, und du nur einen Bruchteil davon zeigst. Ach, wenn du schon Zeit investierst, dann kannst du ruhig auch die weniger guten hochladen. Ich wette, die sind qualitativ besser als was so manche immer mit ihren Handys produzieren. *reddit/feet*, hust, *instagram"...

    Wenn schon zweisprachig, dann halte dich kurz!
    Das hast du ja selber angemerkt. Falls die Leute nicht verstehen, was du meinst, dann können sie ja immer noch in den Comments nachfragen. Vielleicht verbessert sich dann auch die Diskussionskultur hier. Mir würde es allerdings auch nichts ausmachen, wenn du nur auf Englisch schreibst.Wie schon A.N.I.M.A.L. geschrieben hat. Wer's nicht kann, der nimmt halt den Google-Übersetzer. Und nachfragen kann man ja auch immer.

    Lass deine Community mitarbeiten!
    Du sagst, du hast noch mehrere Themenvorschläge von deinen Lesern rumliegen. Wenn jemand einen Themenvorschlag hat, dann lass dies Person das doch erst einmal etwas ausarbeiten und mach nicht die ganze Arbeit selbst. Schreib dann einfach kurz deine Position dazu und lass die Community dazu diskutieren. Das kann ja dann eine Leserbrief- oder Meinungsrubrik sein. (Ich selber habe schon etwas in Arbeit und werde es am Wochenende fertig machen)

    Zu guter letzt: Versuche blos nicht, alle Leute gleichzeitig glücklich zu machen!!! Mach dein Ding, so wie du gerade Lust darauf hast!

    Grüße
    Steve

    PS: Da ich ja vom Mitmachen geredet habe. Wirst du noch mein Geburtstagsgeschenk wie versprochen veröffentlichen? Wäre ja schade, wenns niemand anderes sieht. Zudem haben mich diese tollen GIFS erneut inspiriert und ich habe dir was geschickt, was du dann noch dazu zeigen kannst.

    Und ich schließe mich den anderen an. Diese GIFS von dir sind super und du kannst gerne noch mehr davon hier ausstellen. Ich liebe diese kurzen Momentaufnahmen. Natürlich sind sie qualitativ schlechter als die kompletten Videos, aber irgendwie heiß! Weiss nicht warum ;) Also gerne mehr davon, selbst wenn ich die Szenen aus deinen Videos schon kenne.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Steve,
      vielen lieben lieben Dank für deine ausführlichen und ermutigenden Kommentar.
      Ich muss jetzt gleich weg, daher sage ich jetzt mal schnell zu Punkt 1, nein ohne Abwesenheitsnotiz werde ich so etwas nie wieder machen. Und es tut mir auch selber schrecklich leid, dass ich mich nicht zusammengerissen habe und wenigstens mal schnell eine Nachricht verfasst habe.
      Danke auch für die vielen weiteren Vorschläge. Ich werde versuchen, mich daran zu halten.
      Sorry dass ich jetzt nicht weiter darauf eingehe. Wie gesagt, ich muss gleich weg. Aber ich werde das alles auch demnächst noch einmal zusammenfassen und auch meine Entscheidungen mitteilen. Vielleicht hast du ja auch noch zu den anderen Kommentaren etwas hinzuzufügen. Würde mich freuen.

      Und klar veröffentliche ich dein Geschenk noch. Hab ich ja versprochen. Mir ist da auch noch was lustiges/gemeines eingefallen, wie ich das mache. Und deine neuen Sachen sind eingetroffen. Hoffentlich bekomme ich damit keinen Ärger, wennn ich sie öffentlich zeige....

      Delete
    2. hmm...jetzt hast du uns alle aber neugierig gemacht.....!!

      Delete
  12. Glad to hear from you! I have been checking regularly
    Good to know that you have been on the "customer" side of things at least. While I do not have any particular suggestion at the moment. I'd love to see some more short clips of your beautiful soles in some form or another.
    Ok kisses, will look forward to more updates

    ReplyDelete
  13. Thank you very much for your comment.
    Yes videos are cool. hope I do not dissapoint you in the future.

    ReplyDelete